Körper

Biologisierung von Geschlecht

Essentialisierung und Biologisierung von Geschlecht Der Arbeitskreis Historische Frauen- und Geschlechterforschung e.V. (AKHFG) lud im Juli 2017 zur Tagung »Historische Perspektiven auf die Essentialisierung und Biologisierung von Geschlecht« ins Bochumer Haus der Geschichte des Ruhrgebiets ein. Im streng getakteten Programm wurden Themen wie Biologisierung des (Männer-)Körpers, Geschlechtliche Arbeitsteilung und Kernfamilie oder Geschlecht als wissenschaftliche Tatsache angekündigt.  Anti-Genderismus-Debatte Eingeleitet wurde…

Disability Mainstreaming

Gender und Dis/Ability im Fokus Unter dem Titel »Intersektional + Interdisziplinär. Dis/Ability und Gender im Fokus« fand im Juni 2017 ein Workshop an der Universität zu Köln statt. Organisiert von Urte Helduser, Sarah Karim und Anne Waldschmidt, fanden sich zahlreiche Referent_innen im Neuen Senatssaal der Uni ein, um über Disability Mainstreaming, Verkörperungen in der Politik…

Verkörperungen in der Politik

Gender und Dis/Ability im Fokus Disability Mainstreaming, Verkörperungen in der Politik oder der Bioethikdiskurs in den Human Enhancement Technologies waren nur drei der Themen, die bei der Tagung mit dem Titel »Intersektional + Interdisziplinär. Dis/Ability und Gender im Fokus« zur Sprache kamen. Organisiert von Urte Helduser, Sarah Karim und Anne Waldschmidt, fanden sich zahlreiche Referent_innen…